Navigationspfad

Hetlinger-Unternehmer > News > Beitrag lesen

1000 Preise, 1000 Begegnungen: Weihnachtsmarkt in Hetlingen

10.12.2014 20:14 von Michael Rahn

Unternehmergemeinschaft organisiert zum fünften Mal das Fest für die Dorfgemeinschaft

Am dritten Advent wird zum fünften Mal in Hetlingen Weihnachtsmarkt gefeiert. Die Gemeinschaft der Hetlinger Unternehmer hat dafür die Initiative ergriffen und bereitet ein weihnachtlich-fröhliches Vergnügen um die Mehrzweckhalle und im Gebäude vor. Das Fest beginnt um 14 Uhr. In den Vorjahren besuchten stets mehrere Hundert Gäste den Weihnachtsmarkt.

Auf dem Basar wird es nach frischen Waffeln, Glühwein, Honig, Kräutern und Ölen riechen. Die allesamt privaten Händler verkaufen Tannenbäume, Tücher und Taschen, Kerzen, Liköre, Seife, Lampenschirme, Magnet-Schmuck, Marmeladen, Schals, Mützen, Bücher … Eine Kunsthandwerkerin wird vor Ort klöppeln und ihre Arbeiten verkaufen. Die Hetlinger Chronik, Heteln-Becher und Kalender werden verkauft.

Für die Besucher wird ein buntes Programm vorbereitet. Eine Märchenerzählerin liest für die Kinder auf Hochdeutsch vor. Hundetrainerin Jeanette Glatter zeigt gemeinsam mit ihrer Tochter, was ein Vierbeiner so lernen kann. Der Weihnachtsmann kommt ganz bestimmt. Die Wedeler Badebucht stiftet Gewinne für ein Glücksrad. Die Pfadfinder stellen eine Kohte und Feuerschalen auf und ermuntern zum Stockbrot backen.

Besonders beliebt: Die Veranstalter bereiten eine große Tombola mit rund 1000 Preisen vor, die von den Mitgliedern gespendet werden. Das Organisations-Team um Bettina Seifert, Lisa Zurawczak, Nina Berg, Jeanette Glatter und Sandra Thomßen hat nicht nur die Verlosung in bewährten Händen.

Der Erlös aus der Tombola sowie vom Glühwein-, Würstchen- und Kuchenstand wird für soziale Zwecke im Dorf gespendet. Auch darüber hinaus sind die Hetlinger Unternehmer eine muntere Gemeinschaft, die sich aktiv ins Gemeindeleben einbringt.

Zurück